Bård Mikkelsen ist der neue Vorsitzende von Wattif EV

Bård Mikkelsen kann auf eine langjährige Erfahrung in der norwegischen Wirtschaft zurückblicken. Er war unter anderem CEO von Widerøe, der Ulstein Gruppe und Statkraft AS, dem größten Unternehmen für erneuerbare Energien in Europa.

07.02.2022

06.02.2022

Im Januar übernahm er den Vorsitz bei Wattiv EV, einem neuen norwegischen Komplettanbieter von Ladestationen für Elektro- und Hybridfahrzeuge.

“Für ein Start-up ist es entscheidend, einen erfahrenen Vorsitzenden an Bord zu haben, der weiß und sich traut, sowohl die richtigen als auch die schwierigen Fragen zu stellen. Ein Vorstands-vorsitzender von Bårds Kaliber ist wichtig, um eine solide Grundlage zu schaffen und den Fortschritt zu sichern” sagt Robert Svendsen, CEO von Wattif EV.

Wattif EV ist ein Komplettanbieter und einer der Hauptakteure bei der weltweiten Umstellung auf Elektromobilität. Das in Norwegen gegründete Unternehmen ist derzeit in Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Deutschland, den Niederlanden, Irland und Großbritannien tätig. Das Unternehmen hat aktuell rund 70 Mitarbeiter und wächst schnell.

“Unser Ziel ist es, die Elektrifizierung des globalen Parkplatzes zu beschleunigen, indem wir überall einen problemlosen Zugang zur Ladeinfrastruktur bieten“, sagt Svendsen.

Mikkelsen hat mehrere sehr erfahrene Mitglieder in den Vorstand geholt, der nun aus Stein Dale, Robert Welsvik, Willy Bergsvik, Bjørn-Erik Dale und Morten Rørvik besteht.

“Es ist eine großartige Idee, aber am Ende kommt es auf die Menschen an, die die Idee in die Tat umsetzen. Man braucht kompetente Leute sowohl in der Verwaltung als auch im Vorstand, die das Unternehmen Stein für Stein aufbauen. Das ist es, was wir bei Wattif EV haben und tun. Jeder weiß, dass der grüne Weg der einzige Weg nach vorn ist” schließt Mikkelsen.

 

Presse-, Fotos- und Interviewanfragen:

Ute Schaupp
Marketing Manager Zentraleuropa
Phone +49 163 6 883 883
Ute.Schaupp@wattif.no